Startseite » Schwimmbadtechnik Hayward & weitere » Schwimmbadtechnik Hayward: TOP Qualität » Wärmepumpen Hayward + Zubehör

Wärmepumpen - Allgemeine Informationen


Wärmepumpen entziehen der Umgebungsluft die Wärme und führen sie dem Wasser zu. Hierbei wird dem Wasser durchschnittlich ca. 4 bis 5 mal so viel Heizenergie zugeführt, als Strom zum Betrieb der Wärmepumpe
verbraucht wird. Dieser Faktor wird COP genannt.
Er variiert abhängig von der Wasser- und Lufttemperatur sowie der Luftfeuchtigkeit.
Genauere Informationen hierzu finden Sie in den Produkt-Informationen der einzelnen Typen.

Welcher Wärmebedarf besteht?

Jeder Pool und jeder Nutzer ist anders, deswegen sollte sich jeder Nutzer seinen maximalen täglichen Wärmebedarf für sein Poolwasser individuell errechnen.

Beispiel:
Pool 4 x 8 x 1,5 m  = ca. 42 m³ Wasser:
Wärmebedarf zum Ausgleich des normalen Wärmeverlustes von 1 Grad pro Tag: 48 kWh;
Wärmebedarf für zusätzliches Anheben der Temperatur pro Grad = 48 kWh, bei z. B.  + 3 Grad also: 48 x 3 =  142 kWh                   
= Gesamt-Wärmebedarf: 48 + 142 kWh = 192 kWh

Welche Wärempumpen-Kapazität wird benötigt? 


Der maximale tägliche Wärmebedarf wird durch die maximale Pumpen-Laufzeit geteilt.
Bei obigem Beispiel: 192 kWh = 24 Stunden = benötigte Wärmepumpen-Leistung: 8 kWh

Beachten Sie bei Ihrer persönlichen, endgültigen Auswahl die Rahmenbdingungen (Temperaturen Luft / Wasser, bei denen man baden will) in den Tabellen der jeweiligen Wärmepumpen!

Die Wahl der richtigen Wärmepumpengröße hängt auch mit der vorhandenen Umwälzpumpe der Filteranlage zusammen, denn die Wärmepumpe kann nur so lange arbeiten, wie die Filteranlagen-Umwälzpumpe läuft. Deren Laufzeit sollte wiederum so lange sein, dass hiermit das gesamte Beckenwasser 2 x am Tag komplett umgewälzt wird.
Meist werden Pumpen gewählt, die dies in 12 Stunden pro Tag schaffen.
In der Regel wird man dann die Pumpe täglich 12 Stunden laufen lassen und ggf. nur zum Aufheizen des Pools 24 Stunden zusammen mit der Wärmepumpe.


Zur Beantwortung weiterer Fragen hierzu bzw. zur individuellen Berechnung der von Ihnen benötigten Wärmepumpen-Größe stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Schreiben Sie uns hierzu Ihre e-mail unter: melkam@t-online.de